Mobile Belegerfassung / Handschrifterkennung

Von |2019-03-15T17:50:55+01:0015 März 2019|Allgemein|

Vergangene Woche waren wir auf der Anwendersitzung der BFN Informationstechnik GmbH in Krefeld. Thematisch drehte sich auf der Veranstaltung alles um innovative Softwarelösungen für den Bereich Fußballbundesliga. Auch die ecm:one GmbH, als Spezialist im Bereich Spitzensport, hat den Anwendern interessante Lösungen für moderne Vereine präsentieren können. Diese Lösungen sind für fast alle Branchen interessant. Mobile Belegerfassung mittels OCR Unternehmen erhalten noch immer viele Rechnungen und Dokumente in Papierform. Um Unternehmensprozesse zu beschleunigen und Kosten zu senken, hat die ecm:one GmbH den Anwendern den digitalen Rechnungsworkflow vorgestellt und sich dabei vor allem auf die mobile Erfassung (Mobile Capturing) von Belegen fokussiert. Typischerweise werden Belege mit einem Dokumentenscanner oder Multifunktionsgerät eingescannt und Hauptdokument (Rechnung) oder als Anlage (Bewirtungsbelege, Lieferscheine, Angebote, ...), in die Workflowaufgaben integriert. Die neuste Technik der ecm:one GmbH ermöglicht es Ihnen nun, Belege innerhalb kürzester Zeit mittels einer Capturing-App direkt mit dem Smartphone zu erfassen. Besonders an dieser Technik ist die hohe und stabile Auflösung der erfassten Belege. Aufgrund einer auf dem Gerät stattfindende OCR-Erkennung ist die Imagequalität stets gewährleistet. Es ist Ihnen also möglich alltägliche Dokumente, wie Bewirtungsbelege oder Tankrechnungen,  unmittelbar per Smartphone [...]

Auszeichnung als „Best Performing Newcomer“ – Wir haben es geschafft!

Von |2019-02-14T20:46:10+01:0014 Februar 2019|Allgemein|

Der diesjährige Partner Summit der d.velop AG in Düsseldorf, wurde für die ecm:one GmbH zu einem ganz besonderen Erlebnis. Auf der Partnerveranstaltung wurde das Unternehmen ausgezeichnet als „Best Performing Newcomer“. Jährlich vergibt die d.velop AG diesen Preis an junge Unternehmen, die in nur kurzer Zeit großes bewirkt und einen wichtigen Partnerstatus erlangt haben. „Ich bin super stolz und freue mich riesig über den Erfolg der ecm:one GmbH. Jetzt starten wir richtig durch.“ Martin Odinius, Geschäftsführer der ecm:one GmbH. Hier geht es zum offiziellen Artikel in der IT-Business (deutschen Fachhandelszeitschrift für Informatik und Cloud Computing).

ecm:one GmbH wird „IHK-Ausbildungsbetrieb 2019“

Von |2019-02-12T11:17:26+01:0012 Februar 2019|Allgemein|

Das Unternehmen zeigt aktives Engagement in der Förderung und Ausbildung junger Menschen Seit Anfang des Jahres ist die ecm:one GmbH nun ein anerkannter Ausbildungsbetrieb der IHK. Der starke Wachstum des Unternehmens und die Betreuung vieler neuer Kunden und Projekte nimmt Zeit in Anspruch und bedarf hochqualifizierter Unterstützung. „Für uns war deshalb ganz schnell klar, dass wir zukünftig junge technikbegeistert Mitarbeiter brauchen, die eine langfristige Perspektive im Unternehmen haben. Sie sollen von uns direkt ausgebildet werden, um bereits bestehenden Projekte und Kunden zu betreuen, erklärt Martin Odinius, Geschäftsführer der ecm:one GmbH." Das Unternehmen bietet in der Zukunftsbranche IT bereits eine Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w) im Bereich Anwendungsentwicklung. Voraussetzung für die Ausbildung ist ein analytisches Denken und erstes Interesse an Webtechnologien (Programmiersprachen, Datenbank). Weitere Informationen zur Ausbildungsstelle erhalten sie hier. Für die ecm:one GmbH ist die duale Ausbildung und Sicherung von Fachkräften für die Zukunft ein sehr wichtiger Punkt, um auch den Arbeitsstandort Münster weiterhin attraktiv zu gestalten. Deshalb wurde auch schon 2 Jahre nach Unternehmensgründung der erste Ausbildungsplatz geschaffen. Weitere Ausbildungsstellen sind für die nahe Zukunft in Planung. „Ich bin davon überzeugt, den [...]

d.velop Partner Summit 2019 in Düsseldorf

Von |2019-02-11T16:42:30+01:0011 Februar 2019|Allgemein|

Auch in diesem Jahr nahm das Team der ecm:one GmbH wieder an dem d.velop Partner Summit teil. Knapp 200 Partner folgten der Einladung vom 07.-08.02 nach Düsseldorf, um sich über die neusten Trends und Innovationen in der Enterprise Content Management Branche auszutauschen und zu informieren. Neben ausreichend Kaffee, leckerem Essen und einer lockeren Abendveranstaltung in Düsseldorfs Altstadt, wurden den Partnern aber vor allem spannende Vorträge, persönliche Gespräche und zahlreiche Workshops geboten. „Welcome aboard“ – Auftaktveranstaltung Das gesamte Event stand unter dem Motto „Wir heben ab“. Dem Motto getreu wurden wir am Airporthotel Düsseldorf gleich zur Begrüßung amüsant über die Sicherheitsvorkehrungen von dem Flugbegleiter, Pressesprecher der d.velop AG, aufgeklärt. Es folgte ein umfassender Rückblick auf das Geschäftsjahr 2018 durch CMO der d.velop AG, Sebastian Evers. Insgesamt wurde deutlich, dass die d.velop den Umsatz im Vergleich zum vorherigen Geschäftsjahr beachtlich steigerte und viele neue Kunden für sich gewinnen konnte. Auch die ecm:one GmbH hat hier einen bedeutenden Beitrag zu dem Gewinn neuer Kunden leisten können. In Form der Verleihung des „Best Performing Newcomer Award“ brachte die d.velop AG den Erfolg des jungen Partnerunternehmens zum Ausdruck. [...]

Oh Happy Year – Das war 2018!

Von |2019-01-24T09:19:46+01:0016 Januar 2019|Allgemein|

Das neue Jahr hat begonnen und hält bereits viele spannende neue Projekte und Events für das ecm:one Team bereit. Höchste Zeit noch einmal auf das ereignisreiche Jahr 2018 zurückzublicken. Gekrönt wurde das erfolgreiche Jahr der ecm:one GmbH mit der Erreichung des Status eines Goldpartners bei der d.velop AG aus Gescher aufgrund zahlreicher neuer Projekte und Kunden. 2. Platz bei dem Wettbewerb „Beyond Conventions“ von ThyssenKrupp Das Jahr der ecm:one GmbH startete voller Spannung: Das junge Unternehmen qualifizierte sich aus über 200 internationalen Unternehmen für das Finale einer Challenge bei dem Wettbewerb „Beyond Conventions“ von ThyssenKrupp in Essen (20. und 21. Februar). Die Event-Partner stellten verschiedene Challenges bereit, zu denen jeweils ca. 3 Startups pitchen durften. Innerhalb weniger Minuten mussten digitale Lösungsvorschläge konzern-interner Herausforderungen angeboten und präsentiert werden. Thyssenkrupp Materials suchte einen automatischen Prozess, eine intelligente Methode und eine angemessene Technologie um die Anfragen- und Bestellworkflows zu automatisieren und so ihre Wertschöpfung zu erhöhen. Die ecm:one GmbH meisterte diese Aufgabe und belohnte sich mit dem 2. Platz in dieser Challenge. Über diesen Erfolg wurde in den Westfälischen Nachrichten und der Münsterschen Zeitung berichtet. Wir sind [...]

Umfrage zum Thema „Digitalisierung der Handwerksbetriebe“

Von |2018-10-16T09:58:53+01:0016 Oktober 2018|Allgemein|

Auch im Handwerk haben sich die allermeisten Betriebe auf die Nutzung der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien eingestellt. Die Handwerksbetriebe digitalisieren ihre betriebsinternen Abläufe in Planung, Einkauf, Produktion oder Logistik immer stärker. Auch die Interaktion mit Lieferanten, Kooperationspartnern und Kundennetzwerke wird zunehmend digital. Der Kunde, ganz gleich ob privat oder gewerblich, stellt vermehrt neue Erwartungen an Produkte, Dienstleistungen und Kommunikation. Bei ecm:one sind wir der Meinung, dass ihr erster Schritt in die Digitalisierung die Umsetzung von betrieblichen Prozessen ist. Dies bestätigen auch viele aktuelle Studien. Um aktuelle Daten über den Fortschritt der Digitalisierung in der Handwerkswirtschaft zu gewinnen, hat der Zentralverbands des deutschen Handwerks (ZDH)  im Zuge der Konjunkturberichtertattung für das erste Quartal 2018 gemeinsam mit 42 Handwerkskammern eine Umfrage zum Thema „Digitalisierung der Handwerksbetriebe“ durchgeführt. Die Umfrageergebnisse verdeutlichen , dass viele Handwerksbetriebe intensiv mit der Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen befasst sind, aber auch nach wie vor Hürden für den digitalen Wandlungsprozess im Handwerk bestehen: Jeder vierte Handwerksbetrieb hat in die Digitalisierung investiert. Der Fokus lag im Bereich der Erschließung neuer Kundenkreise, im Bereich der Geschäftsprozesse, sowie Datenschutz und Cybersicherheit. Ein Achtel sieht durchaus positive [...]

Sponsorenlauf Montessori-Schule 2018

Von |2018-10-04T15:42:57+01:0004 Oktober 2018|Allgemein|

Auf die Plätze - Fertig - Los! So hieß es auch dieses Jahr wieder! Am 2. Oktober 2018 fand der traditionelle Sponsorenlauf an der Montessori Schule statt.  Der Austragungsort ist wieder das Preußen Münster Stadion, in dem auch Preußen Münster seine jüngsten Erfolge feiert! Die ecm:one beteiligte sich sehr gerne an diesem Ereignis um die Schule zu unterstützen. "Wir von der ecm:one haben sehr gerne an diesem Ereignis teilgenommen und freuen uns, weiterhin in Projekte wie dieses zu investieren. Kinder sind die Zukunft!" Daniela Odinius, Leitung Vertrieb und Marketing Der Erlös des Sponsorenlaufs kommt dieses Jahr der "Freien Zeit" zugute. Es können mit dem erlaufenen Geld neue Spielgeräte für die Zeit zwischen dem Unterricht angeschafft werden. Die Kinder wurden je nach Alter in unterschiedlichen Gruppen eingeteilt und liefen 30-45 Minuten für ihre Schule.

Roadshow „Digitalisierung der Rechnungsläufe / Dokumentenmanagementsysteme“ – handwerk.digital – Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Lingen

Von |2018-09-25T16:45:20+01:0021 September 2018|Allgemein|

Viele Handwerksbetriebe setzen sich intensiv mit Digitalisierungsmaßnahmen auseinander. Es werden an den Handwerksbetrieb neue Erwartungen an Produkte, Dienstleistungen und Kommunikation gestellt. Hierbei kann man idealerweise die internen Prozesse sichten und digitalisieren. In der Roadshow „Digitalisierung der Rechnungsläufe / Dokumentenmanagementsysteme“ der Gemeinschaftsinitiative handwerk.digital und des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Lingen wurde die ecm:one GmbH als Experte eingeladen, um über das Thema zu referieren. „In einer umfassenden Präsentation haben wir den zahlreich anwesenden Handwerkern Lösungsansätze vorgestellt. Das Interesse der Handwerksbetriebe war sehr groß im Bereich der Prozessoptimierung.“ resümiert Martin Odinius, Geschäftsführer der ecm:one GmbH. Die Roadshow fand zu folgenden Terminen statt: 05.09.2018 Handwerkskammer Münster – Geschäftsstelle Münster 13.09.2018 Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf – Geschäftsstelle Warendorf 17.09.2018 Handwerkskammer Münster – Geschäftsstelle Gelsenkirchen 24.09.2018 Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf – Geschäftsstelle Rheine 26.09.2018 Kreishandwerkerschaft Recklinghausen 27.09.2018 Kreishandwerkerschaft Coesfeld Die Präsentation können Sie hier herunterladen. Der als gemeinnützig eingestufte Verein münsterLAND.digital e.V. hat zum Ziel, neue Formen der Kooperationen, Firmengründungen, Wettbewerbsvorteile und Wertschöpfung für den Standort Münsterland zu generieren. Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Lingen ist Teil der Förderinitiative „Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und [...]

Die Logistikbranche und die Digitalisierung: immer noch eine große Herausforderung

Von |2018-04-16T14:50:00+01:0016 April 2018|Allgemein|

Die Logistikbranche hat noch viel Potential mit digitalen Themen: was wir bereits vor einigen Wochen hier im Blog angedeutet haben (hier zum Artikel), zeigt jetzt auch eine aktuelle Befragung der Bundesvereinigung Logistik (kurz: BVL). Wo andere Branchen bereits gut aufgestellt sind, hat die Logistik- und Speditionsbranche noch Nachholbedarf. Die Daten und Fakten1 Dass die Digitalisierung noch nicht ausreichend Einzug in die Logistikbranche erhalten hat, zeigt sich unter anderem daran, dass der Arbeitsalltag in den Unternehmen noch wenig digitalisiert ist. Den 19 Prozent, die vollständig digital arbeiten, stehen immerhin 81 Prozent gegenüber, deren Arbeitsumfeld kaum oder nur zum Teil digitalisiert ist. Das bedeutet, dass nur ein Teil des Daten- und Informationsaustausches digital abläuft und Papier noch eine große Rolle spielt. Bei den wenigen digital gut aufgestellten Unternehmen spielen vor allem Apps eine große Rolle im Arbeitsalltag. Außerdem lässt sich dies an der unveränderten Unternehmenskultur feststellen: Ganze 47% gaben an, dass die Digitalisierung keinen Einfluss auf ihre Unternehmenskultur und -organisation hat und alles beim Alten sei. Über die Hälfte der Befragten Unternehmen stellt jedoch einen Wandel in der Unternehmenskultur und -organisation aufgrund der Digitalisierung fest, und ein [...]

Die Mega-Trends 2018!

Von |2018-03-21T09:37:53+01:0021 März 2018|Allgemein|

Mit einer Veränderungsgeschwindigkeit, die vor ein paar Jahren noch nicht vorstellbar war, hat sich die Digitalisierung und Technologisierung ihren Weg in unser aller Leben gebahnt. Nicht nur das überall präsente Smartphone und neue Entertainment-Möglichkeiten verändern unseren Alltag, sondern auch jegliche andere Lebens- und Geschäftsbereiche. Bisherige Wertschöpfungsketten, Arbeitsprozesse und Geschäftsmodelle müssen hinterfragt werden, da alles darauf hindeutet, dass Veränderungen noch rasanter als heute schon vonstattengehen. Vereinfachungen und Automatisierungen von Hintergrundprozessen und die Verschmelzung von on- und offline-Welten sind Wettbewerbsvorteile, die es so vor 10 Jahren noch nicht gegeben hätte. Digital offensive Firmen haben damit die Möglichkeit an ihren klassisch orientierten Konkurrenten vorbeizuziehen. Besonders im Mittelstand liegt noch eine verhältnismäßig schwache Nutzung von solchen Erfolgspotenzialen vor. Nur 11% der Mittelständler setzen derzeit eine unternehmensweite Software zum Dokumentenmanagement bzw. ECM ein. Sie geloben jedoch flächendeckend Besserung und planen insgesamt 1,2 Mrd. Euro in naher Zukunft zu investieren. Rund 25% aller mittelständischen Unternehmen gedenken dies auch für eine voll integrierte ECM-Software zu tun, also eine Software, die alle aus Sicht des jeweiligen Unternehmens relevanten ECM-Aufgaben abdeckt. Wie gesamtwirtschaftlich zu beobachten, setzen die Unternehmen hier vor allem auf Branchenlösungen, [...]