Oh Happy Year – Das war 2018!

Das neue Jahr hat begonnen und hält bereits viele spannende neue Projekte und Events für das ecm:one Team bereit. Höchste Zeit noch einmal auf das ereignisreiche Jahr 2018 zurückzublicken. Gekrönt wurde das erfolgreiche Jahr der ecm:one GmbH mit der Erreichung des Status eines Goldpartners bei der d.velop AG aus Gescher aufgrund zahlreicher neuer Projekte und Kunden.

2. Platz bei dem Wettbewerb „Beyond Conventions“ von ThyssenKrupp

Das Jahr der ecm:one GmbH startete voller Spannung: Das junge Unternehmen qualifizierte sich aus über 200 internationalen Unternehmen für das Finale einer Challenge bei dem Wettbewerb „Beyond Conventions“ von ThyssenKrupp in Essen (20. und 21. Februar).

Die Event-Partner stellten verschiedene Challenges bereit, zu denen jeweils ca. 3 Startups pitchen durften. Innerhalb weniger Minuten mussten digitale Lösungsvorschläge konzern-interner Herausforderungen angeboten und präsentiert werden. Thyssenkrupp Materials suchte einen automatischen Prozess, eine intelligente Methode und eine angemessene Technologie um die Anfragen- und Bestellworkflows zu automatisieren und so ihre Wertschöpfung zu erhöhen. Die ecm:one GmbH meisterte diese Aufgabe und belohnte sich mit dem 2. Platz in dieser Challenge. Über diesen Erfolg wurde in den Westfälischen Nachrichten und der Münsterschen Zeitung berichtet. Wir sind stolz!

Neue Kundschaft

Im vergangenen Jahr gewann die ecm:one GmbH viele neue Kunden für sich, mit denen der Wachstumskurs weiter fortgesetzt werden konnte. Die Kunden stammen aus ganz unterschiedlichen Wirtschaftszweigen: Immobilienbranche, Profisport, aber auch aus dem Bereich Sicherheitsservice. Viele neue, interessante und vor allem Branchen divergente Aufträge und Projekte stehen für das kommende Jahr an. Wir freuen uns!

Neue strategische Partnerschaften

In 2018 schloss die ecm:one GmbH zwei wichtige strategische Partnerschaften. In Zusammenarbeit mit der BFN Informationstechnik GmbH bietet das Unternehmen umfassende digitale Lösungen für den Profisport an. Beide Unternehmen haben jahrelange Erfahrung im Bereich Fußball-Bundesliga. Weiter arbeitet die ecm:one GmbH seit November letzten Jahres mit dem Softwaredienstleister anaptis GmbH bei einem gemeinsamen Kunden zusammen. Die ecm:one GmbH ergänzt die ERP-Lösungen der anaptis GmbH in wichtigen Bereichen wie der Archivierung und dem Auslesung von Belegen, Rechnungen und E-Mails.  Dem ersten gemeinsamen Kunden steht nun eine hochautomatisierte, moderne Lösung zur Digitalisierung von kreditorischen Rechnungen bereit. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit in zukünftigen Projekten!

Roadshow – Digitalisierung im Handwerk

In der Handwerksbranche wird sich derzeit aktiv mit Digitalisierungsstrategien auseinandergesetzt, um interne Prozesse zu beschleunigen und vereinfachen. Im September 2018 hat die ecm:one GmbH erstmalig an der Roadshow „Digitalisierung der Rechnungsabläufe / Dokumentenmanagementsysteme“ der Gemeinschaftsinitiative handwerk.digital und des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Lingen als Experte teilgenommen. Geschäftsführer der ecm:one GmbH, Martin Odinius, stellte Vertretern der Handwerksbetriebe branchenspezifische, digitale Lösungsansätze vor. Auch in 2019 nimmt das Unternehmen wieder aktiv an diesem Event teil.  Wir sind gespannt!

Ein neues Zuhause für die ecm:one GmbH

Im September des vergangenen Jahres stand noch ein weiteres entscheidendes Projekt an: Der Umzug in neue Räumlichkeiten. Mit dem Wachstum und Personalzuwachs der ecm:one GmbH wurden die Räumlichkeiten im Digital HUB zu knapp. In der Von-Vincke-Str. 5-7 stehen den Mitarbeitern nun moderne Büroräume mit Blick über die schöne Innenstadt Münsters zur Verfügung. In den zugehörigen hellen Konferenz- und Schulungsräumen finden nun regelmäßige Veranstaltungen statt. Wir fühlen uns wohl!

Das ecm:one Team freut sich auf die Zusammenarbeit und die vielen neuen Projekte, Kunden und Events. Wir sind heiß auf 2019!

In diesem Sinne: HAPPY NEW YEAR – AUF EIN NEUES!

Ihr ecm:one Team

Wer weiterhin auf dem Laufenden bleiben möchte, kann unseren Newsletter oder diesen Blog abonnieren oder mal auf unseren Social Media Seiten bei Facebook, Youtube, LinkedIn, und Xing vorbeischauen. Für tiefgründigere Infos lohnt sich immer ein Blick auf unsere Website!

Von |2019-01-24T09:19:46+02:0016 Januar 2019|Allgemein|