Seit dem 1.11.2018 arbeiten die führenden Münsteraner Softwaredienstleister anaptis GmbH und ecm:one GmbH nun zusammen. Die ecm:one GmbH ergänzt die ERP-Lösungen der anaptis GmbH in wichtigen Bereichen wie der Archivierung und der Belegerkennung von Kundenaufträgen, Lieferantenrechnungen und anderen Schriftwechseln. Gemeinsam wird nun eine umfassende moderne Lösung zur Digitalisierung von Unternehmen bereitgestellt. Die gemeinsame Lösung kann in der Microsoft Azure-Cloud betrieben werden.

Die anaptis GmbH ist ein Anbieter für Softwarelösungen und Prozessoptimierung für mittelständische Unternehmen. Mit dem Softwaresystem „Microsoft Dynamics 365 Business Central“ (ehem. MS Dynamics NAV, ehem. Navision), stellt das Unternehmen universelle ERP-Lösungen zur Vereinfachung des Alltagsgeschäfts bereit. Das System ermöglicht es den Nutzern, verschiedene Bereiche eines Unternehmens in einem einzelnen System zu managen. Dies umfasst u.a. Bereiche wie Fertigung, Produktion und Finanzmanagement.

„Das System zeichnet sich vor allem durch die Einfachheit der Bedienung aus. Neue Mitarbeiter können sehr schnell eingearbeitet werden, erklärt Markus Rautenberg, Geschäftsführer der anaptis GmbH.“

Die ecm:one GmbH ist Experte im Bereich Enterprise Content Management-Systeme. Das Unternehmen verfügt über umfassende Kenntnisse und langjährige Erfahrungen mit den ECM-Softwareprodukten der Hersteller d.velop AG und I.R.I.S. AS. Konkret arbeiten sie lösungsorientiert in den Bereichen digitale Rechnungsverarbeitung, Aktenmanagement, Postverarbeitung, E-Mail- und Vertragsmanagement.

Die ecm:one GmbH bereichert die ERP-Lösungen der anaptis GmbH mit Lösungen der digitalen Archivierung und dem Auslesen von z.B. Kundenbestellungen und Lieferantenrechnungen. Bedeutend ist, dass wichtige Dokumente GOBD-konform abgelegt werden und bis zu 10 Jahre im System recherchierbar und nachprüfbar sind.

Die bisher gute Zusammenarbeit der beiden Unternehmen in gemeinsamen Projekten wird durch die strategische Partnerschaft noch einmal gestärkt. Die Partnerschaft zeichnet jahrelange Erfahrung mit modernen Softwareprodukten und Digitalisierungsprojekten aus.

„Wir sind überzeugt davon, dass die gestiegenen Anforderungen der Beschleunigung und Vereinfachung von Geschäftsprozessen in einer digitalisierten Welt durch unsere Kooperation nun weitreichend erfüllt werden können“, Martin Odinius, Geschäftsführer der ecm:one GmbH.

Weitere Informationen zu den digitalen Lösungen der Unternehmen finden sie unter https://www.anaptis.com/ und https://www.ecmone.de/