Die Logistikbranche und die Digitalisierung: immer noch eine große Herausforderung

Von | 2018-04-16T14:50:00+00:00 16 April 2018|Allgemein|

Die Logistikbranche hat noch viel Potential mit digitalen Themen: was wir bereits vor einigen Wochen hier im Blog angedeutet haben (hier zum Artikel), zeigt jetzt auch eine aktuelle Befragung der Bundesvereinigung Logistik (kurz: BVL). Wo andere Branchen bereits gut aufgestellt sind, hat die Logistik- und Speditionsbranche noch Nachholbedarf. Die Daten und Fakten1 Dass die Digitalisierung noch nicht ausreichend Einzug in die Logistikbranche erhalten hat, zeigt sich unter anderem daran, dass der Arbeitsalltag in den Unternehmen noch wenig digitalisiert ist. Den 19 Prozent, die vollständig digital arbeiten, stehen immerhin 81 Prozent gegenüber, deren Arbeitsumfeld kaum oder nur zum Teil digitalisiert ist. Das bedeutet, dass nur ein Teil des Daten- und Informationsaustausches digital abläuft und Papier noch eine große Rolle spielt. Bei den wenigen digital gut aufgestellten Unternehmen spielen vor allem Apps eine große Rolle im Arbeitsalltag. Außerdem lässt sich dies an der unveränderten Unternehmenskultur feststellen: Ganze 47% gaben an, dass die Digitalisierung keinen Einfluss auf ihre Unternehmenskultur und -organisation hat und alles beim Alten sei. Über die Hälfte der Befragten Unternehmen stellt jedoch einen Wandel in der Unternehmenskultur und -organisation aufgrund der Digitalisierung fest, und ein [...]